E1: Überzeugende Leistung unserer E-Juniorinnen beim FC Mittelbuchen!

Sa. 22.04.2017, 10:00 Uhr: Bei kühlen 10 Grad, stark bewölktem Himmel und einer frischen Brise steht das Auswärtsspiel auf dem Rasenplatz des FC Mittelbuchen an. Beide Teams warten in der Finalrunde noch auf den ersten Sieg.

1. Halbzeit

Die Anfangsminuten gehören den Mädchen aus Mittelbuchen, die sich immer wieder bis tief in die Oberurseler Spielhälfte kombinieren. In der 9. Minute nach einem Freistoß die erste Torchance für Mittelbuchen, Helen im FFV-Tor hält den Ball fest. Dann ein schneller Konter unserer FFV-Mädchen über Leonie, die steil auf Mathilde spielt. Mathilde läuft alleine auf das gegnerische Tor zu und schießt aus 18 Metern sicher über die herausgelaufene Mibu-Torfrau zum 1:0 ein.

Aber auch Mittelbuchen bleibt gefährlich. Das Spiel beider Teams wird nun schneller und beide versuchen das gegnerische Team jeweils schon früh beim Spielaufbau zu stören. Annika erkämpft in Höhe des gegnerischen Strafraums auf der rechten Seite den Ball, zieht in die Mitte, setzt sich gegen eine Verteidigerin durch und trifft zum 2:0 für den FFV.

Unser Team hat nun deutlich mehr Spielanteile, kombiniert sicher und kommt durch Emma, Paula, Leonie, Mathilde, Annika und Amalia zu weiteren guten Gelegenheiten, die aber nicht zu Treffern führen. Die beste Chance vor dem Halbzeitpfiff hat davon Amalia, die nach Zuspiel von Annika, mit einem strammen Schuss die Querlatte des Mibu-Tors trifft – tolle Aktion und Glück für das Heimteam. Mittelbuchen startet mehrere schnelle Konter – aber an Kim und Charlotte in der FFV-Defensive ist kein Vorbeikommen. Und die Schüsse, die aufs FFV-Tor kommen, hält Helen sicher.

2. Halbzeit

Amalia ersetzt Helen im Tor, die in der zweiten Halbzeit in der Offensive an vielen Aktionen beteiligt ist. Gleich in der ersten Minute der zweiten Halbzeit gelingt Mathilde nach Zuspiel von Leonie mit einem Schuss hoch ins Tor das 3:0. Wenige Minuten später kommt der Ball über Paula, Mathilde und Emma zu Leonie, die 5 Meter vor dem Tor zum 4:0 abstaubt.

Auch in der zweiten Halbzeit gibt es im Mittelfeld viele Zweikämpfe, die Kraft kosten. In der 35. Minute kann Mittelbuchen den Ball im eigenen Strafraum nicht entscheidend klären. Über mehrere Umwege landet der Ball bei Mathilde, die aus kurzer Entfernung zum 5:0 trifft.

Einen Konter schließt Mittelbuchen mit einem Schuss an den FFV-Außenpfosten ab – fast der Ehrentreffer! Oberursel mit weiteren sehenswerten Angriffen, die aber nicht zu Toren führen. Annika läuft von rechts in den gegnerischen Strafraum, spielt den Ball an der Verteidigerin vorbei und kommt dann durch einen Tritt der Verteidigerin auf den Knöchel zu Fall. Der Strafstoßpfiff bleibt aus, da der Schiedsrichter von seiner Position keine gute Sicht auf die Situation hatte. Den Schlusspunkt zum 6:0 setzt Tessie mit einem unhaltbaren Schuss von der Strafraumgrenze.

                                                      -----------------

Glückwunsch an unser FFV-Team! Das war eine überzeugende Mannschaftsleistung.

Der Ball lief in diesem Spiel flüssig von unserer Torfrau über das Mittelfeld bis in die Sturmspitze. Alle Mannschaftsteile zeigten sich zweikampfstark. Das Positionsspiel fast perfekt und die Defensivabsicherung ging nie verloren. Besonders das Passspiel war gegenüber den vorangegangenen Spielen stark verbessert.

Kein Gegentreffer – ein Verdienst unserer starken Torfrauen Helen und Amalia in Verbindung mit den Defensivkräften Kim, Charlotte und Paula. Aber auch unsere Außenangreiferinnen sind bei Kontern Mittelbuchens oft weite Wege mit nach hinten gegangen um zu unterstützen.

Für den FFV spielten: Helen, Charlotte, Emma, Kim, Leonie, Mathilde, Paula, Tessie, Amalia und Annika

Unsere Torschützinnen: 1:0 Mathilde, 2:0 Annika, 3:0 Mathilde, 4:0 Leonie, 5:0 Mathilde, 6:0 Tessie